Enjoy Life Familie

 

Tipps zum Stoppen der Gedanken

 

Wie du dein Gedankenkarussell stoppst und deine Sorgen beendest

 

Kennst du das? Da gibt es diese eine Situation, von der du auf keinen Fall möchtest, dass sie in dein Leben tritt. Ständig machst du dir deshalb Sorgen. Du schaffst es einfach nicht deine Sorgen abzustellen.
Dein Gedankenkarussell dreht sich unaufhörlich weiter. Kaum kommst du zur Ruhe, dreht sind die Sorgen schon wieder da.

Du hast schon alle Varianten im Kopf durchgespielt, führst Selbstgespräche und es fällt dir schwer diese Gedanken endlich abzuschalten. Nachts kannst du möglicherweise schon gar nicht mehr richtig schlafen.

Aber: wenn du es nicht lernst, dein Gedankenkarussell zur Ruhe zu bringen wird sich das auf Dauer negativ auf dein Leben auswirken.

Was auch immer es ist, worum auch immer sich deine sorgenvollen Gedanken drehen, das tritt über kurz oder lang in dein Leben.
Deine Gedanken und deine Vorstellungskraft sind deine Schöpfermacht, mit der du alles in deinem Leben erschaffst.

In positiven Angelegenheiten ist so ein Gedankenkarussell ja super, denn es hilft dir deine Wünsche und Träume zu verwirklichen. Wenn es nun aber eine negative Angelegenheit ist – dann erschaffst du genau das, was du nicht erleben möchtest.

Du erschaffst in deinem Leben immer das womit du dich gedanklich und emotional beschäftigst.

Wir leben in einer Welt in der immer erstmal vom negativen ausgegangen wird. Ganz nach dem Motto: „Lieber erwarte  ich nichts bzw. ich gehe erst mal davon aus, dass es nicht klappt … dann kann ich nicht enttäuscht werden.“

Die Menschheit scheint sich nach negativen Nachrichten geradezu zu verzehren. Von allen Seiten werden wir damit bombardiert. Und unser Unterbewusstsein speichert alles schön brav ab. Kein Wunder, dass unsere sorgenvollen ängstlichen Gedanken zunehmen und das negative Gedankenkarussell hervorragend läuft – es wird ja ständig geölt.

Unsere Gedanken und Emotionen sind Energie und unsere Energie folgt immer dahin wohin wir unsere Aufmerksamkeit lenken. Wenn du nun ständig von negativen Nachrichten umgeben bist, wirst du immer mehr Negatives in deiner Welt wahrnehmen.
Und je mehr Negatives du wahr nimmst, umso mehr verstärkst du das Negative in deinem Leben.

 

auch interessant: Deine Gedanken sind der Same deiner Gefühle mit denen du dein Leben erschaffst


Es ist also höchste Zeit, dass du die Bremse ziehst und damit beginnst deinen Fokus umzulenken. Starte damit Positives wahrzunehmen – je mehr und je öfter du das ganz bewusst tust, umso mehr wird die Positivität in deinem Leben zunehmen. Denn das worauf du dich fokussierst, das erschaffst du.

Nun wendest du deine Schöpfermacht richtig an!

 

Kombiniere diese beiden Mentaltechniken und du wirst dein Gedankenkarussell sofort anhalten und deine Sorgen abstellen

Ich empfehle dir eine Kombination aus 2 verschiedenen Mentaltechniken mit denen du

1. dein Gedankenkarussell anhalten kannst.
2. deine Situation so kreierst, dass sie dir guttut.

 

1. Gedankenkarussell anhalten und Sorgen abstellen mit dem Schaltwort LÖSCHEN

Es gibt ein starkes Schaltwort mit dem du negatives Denken abschalten kannst und deine Sorgen sofort stoppst. Das Schaltwort heißt LÖSCHEN.
Dieses Schaltwort ist sehr effektiv und eines der nützlichsten Schaltworte um alles verschwinden zu lassen was dir nicht gefällt, sei es in deinen Gedanken oder in deiner Erfahrung.

Schaltworte verbinden sich sofort mit deinem Unterbewusstsein und helfen dir das Gewünschte zu erreichen.

 

Schaltwort Switchword Löschen


LÖSCHEN
– beseitigt unerwünschte Gedanken oder Zustände, vertreibt Ärger und Sorgen

Du kannst mit LÖSCHEN schon beginnen bevor überhaupt ein negativer Gedanke in dir hochkommt. Zum Beispiel gleich morgens.
Sprich für einige Minuten das Wort laut oder leise oder singe es – nimm die Energie dieses Wortes mit in den Tag.

Um die Gewohnheit des negativen Denkens zu verändern, ist es sinnvoll in regelmäßigen Abständen am Tag (alle 2-3 Stunden) immer wieder das Schaltwort LÖSCHEN für ein paar Minuten aufzusagen.

Tue dies über einen längeren Zeitraum und du wirst dir die Gewohnheit des negativen Denkens komplett abgewöhnen.

Jedes Mal, wenn du bemerkst, dass du in einen negativen Gedanken hast oder über etwas nachdenkst was du gar nicht in deinem Leben möchtest, dann sprich einfach mehrfach LÖSCHEN.

Bemerkst du, dass dein Gedankenkarussell sich drehen möchte? LÖSCHEN – LÖSCHEN – LÖSCHEN

Unterstützend kannst du mit der Affirmation arbeiten: Mein Denken ist friedvoll, ruhig und zentriert.

 

2. Benutze deine Macht als Schöpfer deines Lebens

Du bist der Schöpfer deiner Realität – deines Lebens. Du bist die Macht die alles in deinem Leben kreiert. Deine Vorstellungskraft ist die Energie die alles in deinem Leben erschafft. DU BIST DIE MACHT.

Neville Goddard sagte „Vorstellungskraft ist die einzige Realität“ und Dr. Joseph Murphy untermauert das: „Die Erfüllung deiner Wünsche hängt von der Intensität deiner Vorstellungskraft ab.“

Anstatt dich gedanklich mit der Situation zu beschäftigen, wie sie sich eventuell negativ für dich entwickeln könnte, beginne stattdessen auf die Lösung, auf deinen idealen Seins-Zustand zu schauen.

Ich erkläre dir wie du das machst:

Stell dir als erstes bewusst die Frage: Wie würde der ideale Endzustand der Situation für mich aussehen?
Und die zweite Frage: Wie würde ich mich dabei fühlen?

Du kannst dir die Antworten dieser beiden Fragen auch aufschreiben. Schreiben unterstützt dein Unterbewusstsein und deine Vorstellungskraft in diesem Prozess.

 

auch interessant: Schreib es auf und es geschieht

 

Denke darüber nach und fühle dich in deinen idealen Endzustand deiner Veränderung hinein. Spüre eine höhere Emotion, wie Freude, Liebe oder Dankbarkeit.
Tue dies mehrmals täglich im entspannten Zustand und schon bald wird sich die Situation verändern – in den für dich idealen „Endzustand“.

Wenn du mehr über Schaltworte und ihre Anwendung wissen möchtest empfehle ich dir meinen Top-Artikel: Schaltworte – wie du mit nur einem Wort dein Leben veränderst.

 

Denke daran: Du hast die Macht – ja du bist die Macht. Du bist Schöpfer deines Lebens!

Das Leben ist wunderbar – und wenn es dein Leben noch nicht ist, dann kannst du es dazu machen. 🙂

 

Letzte Aktualisierung: 24.05.2020

 


 

Dreht sich dein Gedankenkarussell schon sehr lange und du schaffst es einfach nicht deine Sorgen abzustellen?
In meinem
Schaltwort Mentoring | Lebensberatung 
unterstütze ich dich und gebe dir die effektiven Schaltworte für deine individuelle Situation, die dir helfen werden, deine sorgenvollen Gedanken abzustellen und dein Ziel zu erreichen.
Hol dir jetzt deine persönliche Lebensberatung mit Schaltwort Mentoring und erlebe erstaunliche und wunderbare Veränderungen in deinem Leben.

 

Jetzt Beratungen entdecken 

Beratungsprogramm

Schaltwort Mentoring Ankommen und gestärkt weitergehen

 

 

Weiterführende Artikel
Wie du durch Switchwords dein Wunder erschaffst

 

 

2 Tipps mit denen du dein Gedankenkarussell stoppst
Markiert in:                 
Avatar

Über die Autorin

Sandra Planck liebt das Leben und weiß ein Leben in Leichtigkeit und Freude ist möglich. Weil sie das selbst erfahren hat, brennt in ihr die Leidenschaft auch anderen Menschen diesen Zugang zum Leben zu ermöglichen. Sie ist als spirituelle Lebensberaterin und Schaltwort Mentorin tätig und unterstützt Frauen dabei, ihr Wohlfühl-Leben zu gestalten.